Digitales Management Reporting für KMUs
  • Lucas

Digitales Management Reporting für KMUs

Viele Entscheider in kleinen und mittelgroßen Unternehmen in einer Größenordnung von bis zu 400 Mitarbeitern haben oftmals noch kein Instrument für ein digitales Unternehmensreporting.


Unternehmensberichte werden in Excel und PowerPoint manuell aufbereitet und in vordefinierten Zyklen den Entscheidern zur Verfügung gestellt.


Größere Unternehmen und Konzerne hingegen haben seit Jahren eigene BI-Abteilungen aufgebaut und beschäftigen IT-Berater, welche Unternehmensdaten in digitale Dashboards umwandeln.


Dieser Ansatz ist für KMUs nicht relevant, da die entsprechenden Investments das eigene Budget übersteigen.


Neue BI-Tools ermöglichen professionelle digitale Berichte für KMUs ohne große Investments


In den letzten Jahren hat der BI-Markt technologische Fortschritte gemacht. Dieser Fortschritt ermöglicht nun auch KMUs den Schritt zu einem professionellen digitalen Berichtswesen, ohne hierfür große Investments tätigen zu müssen.


Bereits im Unternehmen eingesetzte Excel-Tabellen, Access oder SQL-Datenbanken oder auch das eigene ERP-System können als Datenbasis für den Bau eines digitalen Dashboards verwendet werden.


Dies ermöglicht es Entscheidern in KMUs jederzeit die aktualisierten Unternehmenskennzahlen abzurufen – im Browser, auf dem Smartphone oder Tablet.


KMUs erfahren Wettbewerbsvorteile durch digitales Berichtswesen


Ein Business Intelligence Dasboard hilft bei der Beantwortung essenzieller Kernfragen, die den Unternehmensfortschritt bestimmen.


So kann es dabei unterstützen Deckungsbeiträge einzelner Kunden oder Produkt-(gruppen) zu identifizieren, Trends in der Kosten- und Umsatzentwicklung abzubilden oder Informationen über die Vertriebsperformance liefern.


Unternehmen, die sich der Erschließung solch wertvoller Informationen verschließen werden hierdurch langfristig einen Wettbewerbsnachteil spüren. Wettbewerber, die das volle Potential Ihrer Daten ausschöpfen, können schneller auf das Marktgeschehen reagieren.


Ein digitales Reporting muss auf einem abgestimmten fachlichen Konzept beruhen


Damit KMUs einen Wettbewerbsvorteil durch ein digitales Berichtswesen erfahren, müssen zunächst einige Kernfragen beantwortet werden.


  • Welche Kennzahlen benötige ich zur Steuerung meines

  • Unternehmens/Geschäftsbereiches?

  • Welche Daten benötige ich zur Abbildung dieser Kennzahlen?

  • Welche Datenquellen müssen zur Abbildung dieser Kennzahlen abgebildet werden?

  • Wie müssen diese Datenquellen verknüpft werden damit diese Kennzahlen abgebildet werden können?

Nach Klärung dieser Kernfragen kann mit der Entwicklung des digitalen Dashboards begonnen werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der richtigen BI-Software und der Implementierung Ihres maßgeschneiderten digitalen Berichts.

Kontakt

VISUS Advisory GmbH

Hoffeldstrasse 98

40235 Düsseldorf

Tel: +49 151 - 52535179

Email: info@visusadvisory.com

  • Twitter - VISUS Advisory
LinkedIn.png