• Lucas

Funktionales Integrationsmanagement: ein Key-Faktor für den Erfolg einer SAP S/4HANA Implementierung

Die Implementierung von SAP S/4HANA in Unternehmen stellt eine große Herausforderung dar. Es besteht die Gefahr, dass die Integration der meist heterogenen Systemlandschaft sowie auch der diversen Sub-Module des S/4 nicht optimal funktioniert und damit die betrieblichen Abläufe beeinträchtigt werden. Dies kann zu einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand für SAP-Projekte führen. Unternehmen sollten daher mit den entsprechenden Fachleuten für ihr Projekt planen und dieses gemeinsam umsetzen: Nur so gelingt es, alle Aspekte im Projektmanagement abzudecken und somit langfristig zu einem erfolgreichen Rollout von SAP S/4 in Ihrem Unternehmen beizutragen!


Die Komplexität von SAP S/4HANA Implementierungsprojekten erfordert einen hohen Abstimmungsbedarf zwischen den Teilprojekten.


SAP S/4HANA Implementierungsprojekte sind meist in Teilprojekte zerlegt. So werden oftmals Anforderungen aus dem Logistikumfeld (SAP Modul MM) oder des Vertriebs (SAP Modul SD) von anderen Personen definiert und realisiert als solche Anforderungen, welche das Rechnungswesen oder das Controlling betreffen (SAP Module FI & CO). Die integrative Betrachtung dieser Anforderung und die Abstimmung der modulübergreifenden Prozess über die Teilprojekte hinweg ist jedoch für ein reibungslos funktionierendes ERP System unerlässlich.


Da SAP ein hoch integriertes System ist, insbesondere bei den Datenaustauschbeziehungen im Finanzwesen (SD & MM), spielen Integrationsfragen eine besonders große Rolle innerhalb der IT-Infrastrukturplanung für S/4HANA Projekte - vor allem da sie oft auf neu definiertem Plattformniveau umgesetzt werden müssen.


Teilprojekt "fachliches Integrationsmanagement" sinnvoll.


In der Praxis zeigt sich jedoch häufiger, dass die Integrationsprozesse in SAP S/4HANA Implementierungsprojekten nicht strukturiert und/oder mit guter Sichtbarkeit geführt werden. Dies führt oft zu Problemen bei der Realisierung von Teilprojekten, weil Kundenanforderungen durch fehlende Schnittstellen oder unzureichende Abstimmungen zwischen den Teilprojekten nicht zufriedenstellend bearbeitet werden können.


Vor diesem Hintergrund empfiehlt sich die Einführung eines "fachliches Integrationsmanagement" als Bestandteil des Implementierungsmanagements. Das Teilprojekt "fachliches Integrationsmanagement" kann mitunter durchaus als Kernaufgabe der Projektarbeit angesehen werden. Neben der Erarbeitung von Lösungskonzepten für der notwendigen Schnittstellen bzw. dem Abgleich mit den technischen Architekturen gehören hierzu u.a.:

  • Geschäftsvorfallsgetriebene Dokumentation von modulübergreifenden Prozessen

  • Koordination von Absprachen der Teilprojekte bzgl. Buchungsabwicklung und -prüfung im Rahmen des Unternehmensrechnungswesens (UGS) sowie Soll-Ist Abgrenzung

  • Koordination von Schnittstellen und Eigenentwicklungen

Daher lässt sich sagen, dass im Rahmen einer erfolgreichen SAP S/4HANA-Projektrealisierung das fachliche Integrationsmanagement eine wichtige und geplante Aufgabe sein sollte, welcher dedizierte Ressourcen gewidmet werden sollten. Die notwendigen Voraussetzungen müssen sorgfältig geprüft und berücksichtigt werden. Entsprechend der Planungsstrategie müssen spezifische Schnittstellen zwischen den Teilprojekten sowie entsprechende Kontrollen entwickelt werden.



Überlegen Sie ein fachliches Integrationsmanagement als Bestandteil Ihrer S/4HANA Transformation einzuführen?

  • 0%Ja, das wäre eine nützliche Ergänzung für unser Projektteam

  • 0%Wir haben bereits ein fachliches Integrationsmanagement-Team

  • 0%Nein, das ist für uns nicht interessant




Zusammenfassung


Das SAP S/4HANA System ist ein modernes und sehr leistungsfähiges System, mit dem sich viele Prozesse optimieren und automatisieren lassen. Es gibt jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen, die besonders beachtet werden müssen, um sicherzustellen, dass das System effektiv und reibungslos funktioniert. Ohne eine angemessene integrative Planung können Projektmanager aufgrund mangelnder Transparenz bezüglich der Interferenzen zwischen den Modulen wertvolle Zeit verlieren und den Implementierungsprozess signifikant hemmen.


Das fachliche Integrationsmanagement ist ein essentieller Bestandteil von SAP S/4HANA Implementierungsprojekten - es trägt dazu bei, einen effizienten Arbeitsablauf zu schaffen und konzeptionelle Lücken zu vermeiden, bevor sie bei der Prozessgestaltung oder technischen Implementierung auftreten. Wenn Sie nicht bereits jemanden in Ihrem Team haben, der bereits Erfahrungen im Bereich des fachlichen Integrationsmanagement sammeln konnte (oder zumindest Erfahrung mit dieser Art von Projekten hat), dann sollten Sie darüber nachdenken, Ihr Team dahingehend zu stärken und somit den Erfolg Ihrer S/4 Transformation zu sichern.



81 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen